Montag, September 21, 2020

minimieren

 

Der Nikolaus war da!

Am Freitag, den 6.12.2019 besuchte der Nikolaus unsere Erstklässler in Haibach und Grünmorsbach. Wie jeder weiß, ist der Nikolaus über alle "Schandtaten" bestens informiert. Das mussten auch unsere Erstklässler erfahren, als er aus seinem "Goldenen Buch" vorlas. Da stand genau drin, wer gerne schwätzt, manchmal etwas länger schläft, seine Hausaufgaben nicht ordentlich macht, sich zu leicht ablenken lässt oder öfter Streit anfängt.


 

 

 

 

Ob die gegebenen Versprechungen, sich zu bessern, eingehalten werden, will der Nikolaus im nächsten Jahr kontrollieren. Bevor er das Klassenzimmer wieder verließ, durfte jedes Kind über die Rute springen und sich einen gebackenen Nikolaus - mit Schokofüßen - schmecken lassen.

 

                                       
 

Ein herzliches Dankeschön an den Elternbeirat der Grundschule Haibach, der dem Nikolaus bei der Beschaffung des Gebäcks tatkräftig unter die Arme gegriffen hat!

 

 

Adventskuchenverkauf des Elternbeirates der

GS Haibach

Einen Tag zuvor, am Donnerstag, den  5.12.19, fand ebenfalls in beiden Schulhäusern der alljährliche Kuchenverkauf statt. Unterstützt von den tüchtigen Kuchen-, Brezel- und Muffinbäckerinnen aus der Elternschaft sowie den 4. Klassen, die mit Feuereifer den Verkauf übernahmen, konnte der Elternbeirat die Aktion erfolgreich durchführen. Den liebevoll verzierten Gebäckstücken konnte man aber auch wirklich nicht widerstehen, so dass schon in der 1. Pause alles restlos ausverkauft war.

 

 

 

 

Weihnachtsaufführung der Theater-AG am Donnerstag, den 18.12.19

 

„Verflixt fröhliche Weihnachten“ – wünscht sich

das nicht jeder?

Es ist der 24. Dezember und Mutter kommt völlig empört darüber, dass so viele Leute ihre Weihnachtsgeschenke erst am letztmöglichen Tag besorgen, aus der Stadt zurück. Warum war sie denn in der Stadt? Dreimal dürft ihr raten – sie hat Weihnachtsgeschenke gekauft. Alle freuen sich über die wunderbaren Elektroniksachen und Mutter hat einen pinkfarbenen Mikrowellenherd bekommen. Ist das nicht herrlich? Jetzt wollen natürlich alle sofort ihre Geschenke einschalten und ausprobieren, aber leider fliegt die Sicherung raus und der Strom ist weg. Da es draußen auch schon dunkel ist, sieht man leider überhaupt nichts mehr. Was nun? So einen Weihnachtsabend haben sie noch nie erlebt. Nach einer Weile finden sie eine Kerze und zünden sie an. Wenigstens kann man wieder ein bisschen was erkennen. Das Licht reicht gerade dafür, dass Oma, die keinen Koffer voller Geschenke, sondern nur ein Buch mitgebracht hat, genug sieht, um den Kindern die Weihnachtsgeschichte vorzulesen. Eigentlich ist jetzt alles wunderbar entspannt und gemütlich – so ganz ohne Blinklichter und Daddelkisten. Weihnachten geht also auch anders!

 

Vielen Dank an unsere kleinen Schauspieler, die unter der Leitung von Frau Geipel dieses witzige und zugleich zum Nachdenken anregende Stück für uns eingeübt und aufgeführt haben!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

minimieren

 

 

    

 


 

 

 


                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  
Copyright 2014 Volksschule Haibach
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung