Dienstag, Mai 26, 2020

Teamtage der 5bG

minimieren
Zur Stärkung der Klassengemeinschaft kamen Thorsten und Antonia von der kirchlichen Jugendarbeit an die Mittelschule Haibach, um gemeinsam mit den Schülern verschiedene Teamspiele durchzuführen. Eine Namensrunde, bei der die Schüler ihren Namen möglichst schnell sagen sollten, bereitete den Schülern besonders Spaß. Den Rekord von 6 Sekunden galt es zu brechen. Gemeinsam wurden die Stärken und Schwächen der Schüler herausgearbeitet. Wir freuen uns auf eine weitere Einheit vor den Herbstferien.
All (
)
Teamtage 5bG (
)

Wandertag der 5a und 5bG

minimieren
Der erste Wandertag mit den neuen 5. Klassen ging nach Aschaffenburg in die Fasanerie. Auf dem Weg dorthin besuchten wir verschiedene Spielplätze, wo die Schüler sich richtig austoben konnten. In der Fasanerie angekommen sorgte Raci für eine kleine Abkühlung mit Eis für jeden Schüler. Der Bau von kleinen Tipis aus Holz machte allen Schülern besonders Spaß.
All (
)
Wandertag 5a/5bG (
)

Kennenlerntage mit Raci und Frau Burdack

minimieren
Zur Teambildung der 5. Klassen veranstalteten Frau Burdack und Raci eine Schiffsreise, die als Team mit dem Kapitän Frau Amend durchgeführt wurde. Gemeinsam mussten die Schüler verschiedene Hindernisse, etwa einen Wirbelsturm oder eine Insel- und Brückenüberquerung, bewältigen, um an den großen Schatz zu gelangen. Alle hatten sichtlich Freude.
All (
)
Kennenlerntage 5bG (
)

Halloween-Frühstück

minimieren
Es gruselt an der Mittelschule Haibach… Unter diesem Motto stand der Thementag Halloween am Freitag vor den Herbstferien. Gemeinsam starten die beiden 5. Klassen mit einem Frühstück. Eigens von den Schülern zubereitete Speisen wie Fingerkekse, verzierte Cupcakes, Waffeln und allerlei kulinarische Köstlichkeiten ermöglichten eine Stärkung vor dem Unterricht. Mit vollem Magen und ideenreichen Kostümen wurden thematische Kunstwerke (Spinnen im Spinnennetz) im Rahmen des Kunstunterrichtes hergestellt.
All (
)
Halloween-Frühstück (
)

Kinobesuch

minimieren
Im 17.Dezember besuchten wir das Kino „Casino“ in Aschaffenburg. Um 08.00 Uhr starteten wir gemeinsam mit der 6. Klasse zu einer Wanderung durch den Wald in Richtung Aschaffenburg. Im Kino angekommen, brachten wir den Kino-Mitarbeiter erst einmal ganz schön ins Schwitzen, da er für über 50 Kinder Popcorn, Nachos und Getränke zubereiten musste. Diese Stärkung tat gut, um sich wieder voll und ganz auf den Kinofilm „Das fliegende Klassenzimmer“ von Erich Kästner zu konzentrieren. Ein wirklich gelungener Kinoausflug, der unbedingt wiederholt werden muss.
All (
)
Kinobesuch (
)

Weihnachtsfeier 2018

minimieren
Wie jedes Jahr fand auch diesen Dezember ein Weihnachtsbasar an der Mittelschule in Haibach zu Gunsten eines guten Zwecks statt. Die Schüler fertigten hierfür verschiedene Kunstwerke und Leckereien an. An der Weihnachtsfeier, zu der alle Eltern und Schüler eingeladen waren, führten die beiden 5. Klassen die Ballade „Der Renommist“ von Erich Kästner auf und rappten einen Weihnachtssong. Ein wirklich gelungener Abend mit großartigen Beiträgen. Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr.
All (
)
Weihnachtsfeier 2018 (
)

Fasching

minimieren
Am Donnerstag vor den Faschings-Ferien entfielen alle AGs am Nachmittag und der Fasching kehrte in die Mittelschule Haibach ein. Frau Burdack und Raci organisierten mit den Schülern der 9. Klassen kleine Aktivitäten für die 5. Klassen wie die Gestaltung von eigenen Faschingsmasken, Kinderschminken, Armdrücken, Mohrenkopfwettessen und die Wahl des besten Kostüms. Alle Schüler hatten ersichtlich viel Spaß.
All (
)
Fasching (
)

Theateraufführung "Schwarz wie Tinte"

minimieren
Im Rahmen des Deutschunterrichts behandelten wir das Thema Märchen. Passend hierzu besuchten die fünften und sechsten Klassen zwei Schauspieler des Theaterhauses aus Frankfurt, um das Stück „Schwarz wie Tinte“, angelehnt an das Märchen Schneewittchen der Gebrüdern Grimm, vorzuführen. Im anschließenden Nachgespräch konnten die Schüler sich mit den Schauspielern über den Inhalt des Stücks austauschen. Eine hervorragende Aufführung – wir hoffen, ihr kommt uns bald wieder besuchen. Danke dafür.
All (
)
Theateraufführung (
)

Boy's Day und Girl's Day

minimieren
Auch am diesjährigen Boys- und Girlsday konnten die Schüler in verschiedene regionale Betriebe und Einrichtungen mit unterschiedlichen Berufen z.B. Einzelhandelskauffrau, Erzieher, KFZ-Mechatroniker, Altenpfleger einen Einblick in die Berufswelt erhalten. Wir bedanken uns bei allen Betrieben, die die Türen an diesem Tag für unsere Schüler geöffnet haben.
All (
)
Girl's Day (
)

Erster Schultag im Schuljahr 2018/2019

minimieren
All (
)
Erster Schultag 2018/2019 (
)

Aktion "Hallo Auto" 5bG

minimieren
"Wie lege ich im Auto den Sicherheitsgurt richtig an? Wie gefährlich ist es, im Straßenverkehr das Handy zu nutzen? Was ist der Unterschied zwischen Bremsweg und Anhalteweg?" Auf dem großen Parkplatz in Schweinheim vor der Turnhalle am Erbig konnten Schüler in praktischen Versuchen Antworten finden auf diese Fragen beim Sicherheitstraining des ADAC.
All (
)
Hallo Auto 5bG (
)

Langjähriger Rektor Herr Beier verstorben

minimieren

Am 6. März ist an seinem 90. Geburtstag Herr Josef Beier verstorben. Er war von 1972 bis zu seiner Pensionierung 1991 Rektor unserer Hauptschule.

Mit großem Engagement leitete er die damals noch vierzügige Schule. Seine besondere Liebe galt dem naturwissenschaftlichen Unterricht. Er hatte immer einen Blick für die Belange der Schule und setzte sich zielstrebig dafür ein. Für die Anliegen des Kollegiums und auch der Schüler hatte er stets ein offenes Ohr.

Solange es seine Gesundheit zuließ, nahm er auch in den vergangenen Jahren interessiert Anteil am Leben seiner ehemaligen Schule, sei es bei kurzen Besuchen im Lehrerzimmer oder bei der Teilnahme am jährlichen Lehrerausflug.

Wir werden Herrn Beier in dankbarer Erinnerung behalten.

Klassensprecherseminar von Mittwoch, 7.11., bis Freitag, 9.11.2018

minimieren

14 Schülerinnen und Schüler aus 7 Klassen nahmen vom 7.11. bis zum 9.11.2018 am Klassensprecherseminar teil. Frau Burdack, Herr Polleichtner und Raci, der Sozialarbeiter an unserer Schule, begleiteten sie. Das Seminar fand in Räumlichkeiten der kath. Pfarrgemeinde Haibach statt.

Kooperative Spiele sollten das Zusammengehörigkeitsgefühl unter den Klassensprechern und ihren Vertretern stärken sowie ihr Selbstbewusstsein. Ziel des dreitägigen Seminars war es auch, dass sich die KlassensprecherInnen ihrer Rechte und Pflichten bewusst werden und lernten, sie selbstbewusst zu vertreten.

Folgende Arbeitsschwerpunkte für das aktuelle Schuljahr haben die SchülervertreterInnen bei diesem Seminar  festgelegt: Regelung für den Umgang mit dem Handy in der Schule, Pausenregelungen und Mittagessen.

Copyright 2014 Volksschule Haibach
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung