Sonntag, September 27, 2020

Schulentlassfeier am 24.07.2020

minimieren

Nicht im großen Rahmen mit Eltern und Geschwistern in der Aula, sondern auf dem Schulhof unter Einbehaltung des Sicherheitsabstands von 1,50 m trafen sich unsere Neuntklässler zu ihrer Entlassfeier am letzten Schultag.

Der Haibacher Bürgermeister Andreas Zenglein sprach ein Grußwort - auch im Namen seines Bessenbacher Kollegen.

 

 

 

Unsere Rektorin Frau Abrudan richtete ein Abschiedswort an die Schüler:

Liebe Schülerinnen und Schüler der Mittelschule Haibach,
ihr habt es geschafft und dazu gratulieren wir euch herzlich. Niemand hätte am Beginn des Schuljahres gedacht, dass sich die Zeit bis zu den Prüfungen so komplett anders gestalten würde. Aber ihr habt diese Hürde mit Bravour genommen und dafür verdient ihr allen Respekt. Nun beginnt für viele der Start in das Berufsleben, einige werden weiterhin die Schulbank drücken.
Mein Team und ich wünschen euch Glück, viel Erfolg auf dem weiteren Lebensweg und dass ihr die Ziele, die ihr euch gesteckt habt, erreicht. Vergesst nicht ganz unsere Schule. Wir freuen uns immer über ein Wiedersehen.
Eure Rektorin Kathrin Abrudan und das Lehrerkollegium

 

Unsere erfolgreichsten Schüler und Schülerinnen

Sicher im Internet - Was darf ich? Was darf ich nicht?

minimieren

Viele interessante Fakten über die Nutzung von Handy und Internet brachte uns Herr Behl näher. Er ist Lehrer an der Mittelschule Erlenbach und berät im Auftrag der Schulämter Aschaffenburg und Miltenberg Schulen bezüglich digitaler Bildung. Seinen Vortrag hörten am 14.01.20 alle Schülerinnen und Schüler unserer Schule und am 29.02.20 in einer Abendveranstaltung auchinteressierte Eltern und Lehrer.

In jeweils zwei Unterrichtsstunden klärte Herr Behl zunächst die Schülerinnen und Schüler der 8. und 9. Klassen, danach der 5., 6. und 7. Klassen über Chancen, vor allem aber auch Gefahren von Handy- und Internetnutzung auf.

Zahlreiche Wortmeldungen zeigten, dass das Thema auf offene Ohren stieß. Vor allem die Nutzung von WhatsApp, Instagram, YouTube, das Verschicken von Bildern und das Hoch- bzw. Runterladen von Inhalten aus dem Internet mit den damit verbundenen Fragestellungen "Was darf ich? Was nicht? Wann werde ich straffällig?" ließen die Schülerinnen und Schüler aufhorchen.

Weiterhin wurden folgende Themen angesprochen: Selfies- und Profilbilder, Rechte am eigenen Bild, Straftaten bei unbefugten Aufnahmen und Weitergaben, Datenschutz, Alles bleibt im Netz!!! (Stichwort: waybackmachine), Kinder- und Jugendpornografie und Cybermobbing.

Hilfe im Umgang mit Internetnutzung finden sowohl Eltern und Schüler auf folgenden Internetseiten:

www.klicksafe.de

www.handysektor.de

www.jugendschutz.net

www.fragFinn.de

www.internet-abc.de

www.Juuuport.de

www.surfen-ohne-risiko.net/netzregeln

www.mediennutzungsvertrag.de

Neben diesen Seiten empfahl Herr Behl auch seine Internetseite www.felixbehl.de, auf der man seine 15 goldenen Medien-Regeln findet.

Vielen Dank! Es war super interessant!

Copyright 2014 Volksschule Haibach
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung